Funktionen der Organe

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat besteht aus 16 Mitgliedern. Er ist nach dem deutschen Mitbestimmungsgesetz zu gleichen Teilen mit Anteilseigner- und Arbeitnehmervertretern besetzt. Die Vertreter der Anteilseigner werden von der Gesellschafterversammlung, die Vertreter der Arbeitnehmer nach den Vorschriften des Mitbestimmungsrechts gewählt. Der Aufsichtsrat bestellt die Vorstände und berät und überwacht diese bei der Leitung des Unternehmens.

Vorstand

Der Vorstand leitet das Unternehmen und führt dessen Geschäfte. Er entwickelt die Strategie des Unternehmens und sorgt für ihre Umsetzung. Der Vorstand ist an das Unternehmensinteresse gebunden und der Steigerung des nachhaltigen Unternehmenswerts verpflichtet.

Der Vorstand verantwortet die Jahres- und Mehrjahresplanung der Gesellschaft sowie die Aufstellung der Jahres- und Konzernabschlüsse. Er berichtet an den Aufsichtsrat regelmäßig und zeitnah alle für den Konzern relevanten Fragen der Strategie, der mittelfristigen Unternehmensplanung, der Geschäftsentwicklung, der Risikolage und des Risikomanagements.


Der Vorstand der KION GROUP AG

Von links:
Thomas Toepfer (CFO), Ching Pong Quek (Chief Asia Pacific Officer), Gordon Riske (CEO), Eike Böhm (Chief Technology Officer)


Hauptversammlung

Die Hauptversammlung erfüllt wichtige Aufgaben, z. B. die Feststellung des durch den Vorstand aufgestellten und vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlusses. Darüber hinaus wurden einzelne weitere Geschäftsvorfälle von besonderer Bedeutung durch Geschäftsordnungen dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Hauptversammlung unterworfen.