KION North America mit neuer Führung

2015-01-16


KION GROUP AG / Schlagwort(e): Personalie

2015-01-16 / 16:57


  • Bisheriger Geschäftsführer Vertrieb Vincent Halma wird neuer CEO von KION North America
  • Brian Butler verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch


Summerville/Wiesbaden, 16. Januar 2015 - Neue Führung der KION Group im wichtigen Wachstumsmarkt Nordamerika: Der bisherige Geschäftsführer Vertrieb (Chief Sales Officer), Vincent Halma, übernimmt mit dem heutigen Tag die Position des CEO von KION North America. Er folgt auf Brian Butler, der die KION Group auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens zu stellen.

"Die KION Group ist in Nordamerika in einer guten Ausgangsposition, neue Marktanteile zu gewinnen. Ich danke Brian Butler für sein langjähriges, erfolgreiches Engagement, das wesentlich dazu beigetragen hat, in Nordamerika diese Basis zu schaffen. Zudem spielte er eine Schlüsselrolle bei der erfolgreichen Umstrukturierung des Linde Schwerstapler-Werks in Wales", sagte der Vorstandsvorsitzende der KION Group, Gordon Riske. "Den nordamerikanischen Markt deutlich stärker als bisher für uns zu erschließen, ist ein wesentlicher Pfeiler unserer Strategie 2020. Vincent Halma kann auf eine großartige Mannschaft zählen, um unser Ziel zu erreichen, vom Nischenanbieter zu einer schlagkräftigen Organisation zu werden."

Die KION Group - einer der beiden weltweit größten Anbieter von Gabelstaplern, Lagertechnik und verbundenen Dienstleistungen - hatte erst im November 2014 in Nordamerika mit der Umfirmierung von Linde North America in KION North America einen ersten, wichtigen Meilenstein erreicht. In Summerville, South Carolina, betreibt die KION Group ein Werk mit einer Jahreskapazität von mehr als 10.000 Fahrzeugen und verfügt über ein landesweites Vertriebs- und Service-Netz mit rund 100 Händlern.

Vincent Halma war vor seinem Wechsel nach Summerville für die STILL GmbH Geschäftsführer in den Niederlanden und Vice President Vertrieb für die Region Westeuropa. Zuvor arbeitete der Niederländer mehr als zehn Jahre in den USA für einen Anbieter für Cargo-Lösungen. Brian Butler war seit 2005 Präsident von Linde North America.

Unter dem Dach von KION North America sollen die Marken Linde und STILL mit einem umfassenden, maßgeschneiderten und sich ergänzenden Produktportfolio die Anforderungen der Märkte in den USA, Kanada und Mexiko bedienen. Zu den mittelfristigen Zielen zählen der Aufbau eines Flottenmanagement- und Finanzierungssystems und auch die mögliche Einführung einer zusätzlichen Marke.

Nordamerika mit den USA als zweitgrößtem Einzelmarkt der Welt, Kanada und Mexiko war 2013 mit einem Plus bei den Stückzahlen von 11 Prozent einer der wachstumsstärksten Märkte weltweit. In den ersten neun Monaten 2014 legte er um knapp 6 Prozent zu, die KION Group sogar um mehr als 10 Prozent.

Website: kiongroup.com/medienseite

Twitter: @kion_group


Das Unternehmen

Die KION Group ist mit den sechs Marken Linde, STILL, Fenwick, OM STILL, Baoli und Voltas Marktführer für Flurförderzeuge in West- und Osteuropa, weltweit die Nummer 2 ihrer Branche und führender ausländischer Anbieter in China. Die Marken Linde und STILL bedienen das Premium-Segment weltweit. Fenwick ist der größte Material-Handling-Anbieter in Frankreich, und OM STILL ist ein Marktführer in Italien. Die Marke Baoli konzentriert sich auf das Economy-Segment; Voltas ist ein führender Anbieter von Flurförderzeugen in Indien. Die KION Group ist in mehr als 100 Ländern präsent und erzielte im Geschäftsjahr 2013 mit mehr als 22.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,5 Mrd. Euro. Seit Juni 2013 ist die Aktie der KION GROUP AG an der Deutschen Börse in Frankfurt notiert und seit September 2014 Mitglied im MDAX, dem deutschen Börsenindex für mittelgroße Werte.


Disclaimer

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land abzugeben.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse technischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.


Weitere Informationen für Medienvertreter

Michael Hauger
Leiter Corporate Communications
KION GROUP AG
Telefon +49 (0)611.770-655
michael.hauger@kiongroup.com

Frank Brandmaier
Leiter Corporate Media Relations
KION GROUP AG
Telefon +49 (0)611.770-752
frank.brandmaier@kiongroup.com

Rochelle Edwards
Marketing and Communications Manager
KION North America Corporation
Telefon +1 (843) 875-8311
rochelle.edwards@kiongroup.com


Weitere Informationen für Investoren

Frank Herzog
Leiter Corporate Finance
KION GROUP AG
Telefon +49 (0)611.770-303
frank.herzog@kiongroup.com

Dr. Karoline Jung-Senssfelder
Leiterin Investor Relations & M&A
KION GROUP AG
Telefon +49 (0)611.770-450
karoline.jung-senssfelder@kiongroup.com




+++++
Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.equitystory.com/c/fncls.ssp?u=SXWQKVEHCE
Dokumenttitel: Download Pressemitteilung


2015-01-16 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



313963  2015-01-16 

Zurück zur Übersicht