KION Invest baut Brücken in ein globales Startup-Ökosystem

2019-04-03 – Die Zukunft der Intralogistik zu gestalten ist eine Aufgabe, die nicht nur große Konzerne wie die KION Group bewegt. Die digitalisierte Welt eröffnet gerade für junge Unternehmen große Chancen, die Welt der Intralogistik mit eigenen Ideen zu verändern. KION Invest tritt deshalb mit vielversprechenden Startups in Verbindung, um sie für eine Zusammenarbeit zu gewinnen – und sie gemeinsam auf die Überholspur zu bringen. Dazu gehören Startup-Scouting, Partnerschaftsprogramme und strategische Investitionen in spannende, neue Technologien oder Geschäftsideen.

Tags of the article: #Automatisierung #neue Arbeitsweisen #Start-up Kultur

Ziel der neuen Unit im Bereich Corporate Services von KION ist es, gemeinsam neue Antworten auf zukünftige Herausforderungen im Bereich Materialfluss zu finden – von der Schaffung vernetzter, intelligenter Lager bis hin zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle entlang der digitalen Wertschöpfungskette. Im Fokus stehen junge Unternehmen, die sich mit den Themen Industrielles IoT, künstliche Intelligenz, Automatisierung und Robotik, VR-/AR-Anwendungen und Blockchain beschäftigen.

Die Mission von KION Invest besteht darin, langfristige Partnerschaften aufzubauen, bei der beide Seiten profitieren: So erhalten die Innovatoren im Austausch für ihre kreative Kraft vollen Zugriff auf unser Knowhow und unsere umfassende Erfahrung als Marktführer der Branche – inklusive all unserer Assets und unseres starken Netzwerks. Weitere Informationen zu KION Invest und Kontaktdaten für potentielle Partner finden Sie

hier